Aktuell / Vorschau

Musik im Andenken an Bruder Klaus

Kirchenchor Walchwil gastiert in Weggis

Herzliche Einladung zum Gottesdienst vom 24. September 2017, 9:30 Uhr in der Katholischen Kirche Weggis.

Im Rahmen eines Choraustausches gestaltet der mit dem Kirchenchor BelCanto Weggis befreundete Kirchenchor Walchwil den kommenden Sonntagsgottesdienst. Die ausgewählten Lieder und Chorwerke nehmen Bezug auf den offiziellen Gedenktag von Bruder Klaus vom 25. September. Zum einen wird der Kirchenchor Walchwil zusammen mit der Gemeinde das neue Bruderklausen-Lied „Glauben, hoffen und sich sehnen“ singen. Dieses wurde im Frühjahr bei einem Kompositionswettbewerb zum Gedenkjahr unseres Landesheiligen von einer Fachjury aus 48 andern Neukompositionen zum Siegerlied gewählt. Zum anderen wird die Kantate „Mein Herr und mein Gott“ des bekannten Zuger Komponisten Carl Rütti aufgeführt. Die einzelnen Teile der 1984 komponierten Kantate werden über den Gottesdienst verteilt. Sie sind auf dem beliebten Gebet des hl. Niklaus von Flüe aufgebaut, meist in einem eher meditativen Charakter gehalten, dann aber auch in einen Halleluja-Jubel ausbrechend. Im letzten Teil der Kantate ist die Gemeinde wiederum zum Mitsingen eingeladen.

Der Kirchenchor Walchwil wird an der Orgel begleitet von Bertina Adame. Die Leitung hat Peter Werlen.

Text: Luzia Kolb

Kirchenmusik in Walchwil

Kirchenmusik in Walchwil 1. Halbjahr 2017

Kirchenmusik in Walchwil 2. Halbjahr 2017